13. - 15. Mai 2022

Eutonie Gerda Alexander für alle Interessierten

Thema: Tonusregulierung im gesamten Organismus

Diese Kurstage sind für alle, die die ausgleichenden Regulierugen der Eutonie kennenlernen, erleben oder vertiefen wollen. Vorkenntnisse sind nicht erforderlich aber auch mit Vorerfahrungen wird jede Teilnehmerin und jeder Teilnehmer interessante neue Zusammenhänge entdecken können. Die verschiedenen Übungsweisen der Eutonie führen zu mehr Flexibilität im gesamten  Muskel- und Fasziengewebe: im Schulter- und Nackenbereich, im Rücken, in den Beinen und Armen, sowie im ganzen Organismus.  Die Ganzheit von Kopf bis Fuß wird in die Körperwahrnehmung einbezogen. Die Beweglichkeit der Gelenke verbessert sich und neue Bewegungsfreude stellt sich ein. Weiterhin führt die Regulierung der Spannungen zu einem freien, individuellen Atem. Ein Austausch in der Kleingruppe über eigene Erfahrungen zeigt die Vielfalt der Eutonieerlebnisse.

Abgerundet werden die Eutonie-Erfahrungen durch das Erleben der inneren Aufrichtung im Sitzen und im Stehen, sowie Bewegungen in diesen Positionen für die Übertragung in den Alltag. Diese Tage dienen auch der Orientierung für die Ausbidlung in Eutonie-Pädagogik. Ein ausgearbeitetes Hygienekonzept bezüglich der Corona-Pandemie liegt vor. Gerne informieren wir darüber auch im Vorfeld.

Kursleitung:  Barbara Seitz (Schulleitung, Eutonie- u. Atemtherapeutin, Physiotherapeutin)

Kurszeiten:   Freitag, 13.05.2022 18:00 - 20:00 Uhr, Samstag, 9:00 - 12:45 Uhr und 14:00 - 18:30 Uhr, Sonntag, 9:00 - 12:30 Uhr

Kursgebühr:  220 € (16 Unterrichtseinheiten)

Anmeldung: info(at)eutonie-ausbildung.de


Nach oben